Legart Forschungsatelier – Verpackung für Kosmetiklinie Ambuja

Nur die besten & exklusivsten Inhaltsstoffe sind für die Kosmetiklinie von Ambuja gut genug. Somit war klar, bei der Verpackung ebenfalls auf eine hochwertige Ausführung zu achten. Nach langer Entwicklungszeit sind wir sehr stolz auf die ersten Messereaktionen die wir zu der von uns entwickelten Verpackungslinie auf der Elements Showcase in New York erhielten. Die Idee war, eine Verpackung zu entwerfen, die sich über die Kante öffnet und sich anschließend, um den kostbaren Inhalt freizugeben, in Blütenform auffaltet.Über einen ausgeklügelten Faltmechanismus wurde dies möglich. Die Verpackung lässt sich über eben diese Kante öffnen und im halb offenen Zustand am POS präsentieren. In dieser Stellung erhält man Einblicke und dies macht neugierig. Man will das Produkt in die Hand nehmen, um zu sehen was sich darin befindet. Erst mal in der Hand möchte man die Verpackung gar nicht mehr hergeben. Die samtige Oberfläche und der ausgeklügelte Mechanismus tun das ihre dazu.

 

Idee & Konzeption:

Johannes Gautier ( Gautier ) 

Herwig Bischof ( b.packaging )

Design & 3D Modelierung:

Johannes Gautier ( Gautier )

Konstruktion & Realisierung

Herwig Bischof ( b.packaging )

Tags: