Von der Firma Schlachter am Bodensee erhielten wir die Aufgabe, für deren hochwertiges Destillat „Tentation“ eine Verpackung zu entwerfen. Unser Ziel war es, das Handwerk des Brennens und die Hingabe, mit der die erlesenen Äpfel gezogen und verarbeitet werden über die Verpackung zu vermitteln. Die Lösung fanden wir in einer Verpackung, die sich anfühlt wie ein Holzblock und den wertvollen Inhalt, je nach Lichteinfall, in unterschiedlichen Schattierungen von Gelb bis Gold leuchten lässt. So entstand eine dreiteilige Verpackung, bei der man die Arbeit & Leidenschaft, die notwendig war um dieses wertvolle Produkt herzustellen, erkennt und spürt. Das blockförmige Innenteil aus Wellpappe kommt dank eines speziellen Aufbaus ohne Klappscharniere aus. Durch die massive Ausführung des Blocks aus Wellpappe ist es möglich, die Verpackungsgröße sehr stark zu reduzieren und der eleganten Form der Flasche gerecht zu werden, ohne auf die nötige Schutzfunktion verzichten zu müssen. Verschlossen wird die Verpackung über einen Holzstift aus Ahornholz der seitlich eingeschoben wird und über die Rückspannung der Wellpappe optimal in der Verpackung gehalten wird. Abschließend wid über das Innenteil eine oben offene Hülle geschoben. Dadurch wird eine einfache Entnahme des Innenteils ermöglicht. Auf die Hülle ist eine Holzstruktur gedruckt, die durch ihre Rauhheit den natürlichen Charakter des Inhalts unterstreicht.

 

Projektpartner:

Moritz Kempf – Junge mit Ideen ( Projektleiter )

Sven Hiemer – Seven Grafik ( Grafik )

Manuel Kallina – Kallina KD ( Grafik )

Verpackungsdesign:

Herwig Bischof ( b.packaging )